Unsere Leistungen


 

 

Zukunftswerkstatt

Das Projekt Zukunftswerkstatt wird als Folgemaßnahme der bisherigen Projekte „Jugendwerkstatt“ und „SQV“ erstmalig seit dem 01.01.2013 beim Träger "neue arbeit e.V." durchgeführt. Durch die Möglichkeit einer modularen Förderstruktur kann für jeden Teilnehmer ein individueller Maßnahmeplan erstellt werden, der auf die Kompetenzen des Einzelnen abgestimmt und im Prozess angepasst werden kann. Der Teilnehmer erhält hier die Chance, im Rahmen der unterschiedlichsten Qualifizierungsbausteine seine Stärken zu erkennen und mit der Unterstützung der pädagogischen Fachkräfte aktiv an seiner Zukunftsperspektive zu bauen.

Kontakt:

Silvia Brunner
Telefon: 02681-9555-117
Email:s.brunner@ak-neuearbeit.de




Diese Maßnahme wird gefördert aus Mitteln des Jobcenter Kreis Altenkirchen.

Logo Neue Arbeit e.V.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung